Spitzenprodukte für Off-grid Anwendungen

Auch für netzunabhängige Solarstromanlagen hält die SolarWorld eine breite Auswahl von Modulen bereit.

  • Sunmodule SW 50 poly RMA
  • Sunmodule SW 80 poly RNA
  • Sunmodule SW 135 poly R6A

Aufbau und Belastbarkeit

Die Zellen liegen hinter einer Schutzverglasung aus gehärtetem Glas und sind in transparentem EVA (Ethylen-Vinyl-Acetat) eingebettet. Rückseitig sind die Module mit einem hochwertigen Folienverbund versiegelt. 

Der Modulrahmen und das eingefasste Glas sind über durchgängig aufgetragenes Silikon fest miteinander verbunden. So wird eine überdurchschnittliche Modulstabilität gewährleistet, die z. B. die Ablösung des Rahmens durch abrutschenden Schnee verhindert.
 
Die nach IEC 61215 geprüfte Belastbarkeit der Vorderseite bis 5,4 kN/m2 bestätigt die Eignung des Moduls, größeren Schneelasten und Eisablagerungen standzuhalten.

Elektrischer Anschluss

Die Verkabelung unserer Off-grid Module ist dank der strahlwassergeschützten Anschlussdose einfach und sicher. Diese ist mit zwei Kabelanschlüssen und Federzugklemmen ausgestattet, so dass der Anschluss ganz einfach und ohne Spezialwerkzeug erfolgen kann. Das erleichtert die Installation und beschleunigt den gesamten Installationsprozess.

Produktvorteile auf einen Blick:

  • Hohe Stabilität: Der Modulrahmen und das eingefasste Glas sind fest miteinander verbunden.
  • Dauerhafte Leistungsfähigkeit: Der breite Rahmen und dessen flacher Übergang zum Glas verbessern den Selbstreinigungseffekt der Sunmodule und verhindern Leistungseinbußen durch Schmutzablagerung.
  • Frostsicherheit: Öffnungen im Hohlprofil verhindern die Bildung von Schwitzwasser durch Temperaturschwankungen und damit Schäden am Rahmen, die durch wiederholtes Gefrieren und Auftauen entstehen könnten.
  • Große Flexibilität: Der große Abstand zwischen Zellen und Modulrahmen erlaubt den horizontalen sowie vertikalen Einbau der Sunmodule.